line
Über uns
Aktuell
Praxisassistenz WHM
Kantonale Praxisassistenzen
Kurse
Stellen-Börsen
Lehrpraktiker
Assistenzärzte
FAQ
Links
Download
Kontakt
Spenden
Lehrpraktiker


Um eine konkrete Praxisassistenz zu organisieren, bewährt es sich am besten, wenn der Lehrpraktiker selbständig für die von ihm gewünschte Zeit einen Assistenzarzt sucht, mittels Inserat in der Schweizerischen Ärztezeitung, im nahe gelegenen Spital etc., welcher die Bedingungen erfüllt.

Auf der Homepage der JHaS können Lehrpraktiker gratis inserieren.

Auf der Online-Stellenplattform der FMH-Services können Lehrpraktiker die Stellengesuche von Assistenzärzten einsehen (Sie bieten eine Stelle an? - Übersicht Stellenbewerber) oder selber Inserate aufgeben (Sie bieten eine Stelle an? – Stelleninserat aufgeben). Sie haben auch die Möglichkeit, Inserate direkt mit der Schweizerischen Ärztezeitung zu koppeln.

  • Um die Stellengesuche von Assistenzärzten einsehen zu können, müssen Spitäler, Kliniken und Arztpraxen gegen Entgelt ein Abonnement lösen (Fr. 60 für 1 Monat, Fr. 300 für 6 Monate oder Fr. 600 für 1 Jahr). Dieses Abonnement stellen die FMH Services gratis zur Verfügung, wenn ein Grundversorger von der FMH als Lehrpraktiker anerkannt ist. Ein solcher Lehrpraktiker muss dabei wie folgt vorgehen:
     

 
Nach Überprüfung der FMH-Anerkennung als Lehrpraktiker, wird der Gratis-Zugang zu den Stellengesuchen von FMH-Services freigeschaltet.

  • Online-Inserate (nicht aber Inserate in der Schweizerischen Ärztezeitung) kosten für Arztpraxen in der Regel Fr. 195.00 pro Monat. Hier gewährt FMH Services 15% Rabatt auf Inserate, wenn der Lehrpraktiker einen Assistenzarzt in Weiterbildung sucht mit dem Ziel, Hausarztmediziner zu werden. Auch hier muss sich der Lehrpraktiker vor Aufgabe des Inserates bei Frau Lieke Enneking melden (Postfach 246, 6208 Oberkirch, Tel. 041 925 00 77, lieke.enneking@fmhconsulting.ch), damit FMH-Services den Preis entsprechend anpassen kann.